Eröffnung Muster-Bahnsteig

Smarte Lösung: dynamisches LED-Leitsystem im Bahnsteigbelag. Entwickelt von dem Start-Up SIUT.

Ein neues LED-Leitsystem soll die Bahnsteige demnächst erobern und für mehr Pünktlichkeit, Sicherheit und Effizienz sorgen. Entwickelt wurde das System vom Start-Up-Unternehmen SIUT in Berlin. Rinn liefert dafür die Betonplatten, in die das dynamische Leitsystem integriert wird. Um sich von Nutzen und Vorteilen ein Bild machen zu können, baute Rinn einen 30 Meter langen Musterbahnsteig im Ideengarten Berlin-Schönefeld. Am 13. Oktober 2021 wurde dort das neu entwickelte smarte System dem Fachpublikum vorgestellt. Entscheidungsträger von der Deutschen Bahn, vom Verband der Bahnindustrie in Deutschland, vom Verkehrsbündnis Allianz pro Schiene sowie vom Fahrgastverband PRO BAHN zeigten sich begeistert von der Innovation.

Bessere Orientierung für Fahrgäste

„Der klare Vorteil des leuchtenden Bahnsteigs für den Fahrgast ist ein optimaler Fluss; er kann problemlos und schnell in den Zug einsteigen. Der Riesenvorteil für den Betreiber ist, dass der Abfertigungsprozess optimiert wird. Die Bahn wird pünktlicher, die Zugtaktung wird verbessert,“ erklärte SIUT Geschäftsführer Benjamin Westerheide am 13. Oktober bei der Eröffnung des Muster-Bahnsteigs im Rinn Ideengarten Berlin. Das smarte LED-Leitsystem ist eine absolute Neuheit und setzt sich aus einzelnen Modulen zusammen, die miteinander interagieren. Diese bestehen aus Hochleistungsbeton, einem speziellen Lichtleitkörper und einer intelligenten elektronischen Einheit, in der Daten empfangen, verarbeitet und in Lichtsignale übersetzt werden. Farbkodierte Linien und dynamische Muster visualisieren Informationen auf intuitiv verständliche Weise.
Im Boden eingelassen optimiert das Leitsystem die Verteilung der Fahrgäste entlang des gesamten Bahnsteigs, indem es im Voraus Informationen über einfahrende Züge bereitstellt. Pulsierende Lauflichter leiten die Fahrgäste zur Halteposition des Zuges. Um leichter einen Sitzplatz zu finden, wird die “Leuchtende Bahnsteigkante” perspektivisch auch die Auslastung in den einzelnen Wagen anzeigen. Durch die Verteilung der Fahrgäste auf dem Bahnsteig werden die Ein- und Ausstiegszeiten und somit die Haltezyklen reduziert.

Beim Nachhaltigkeitstag der DB AG 2018 lernten sich die Experten von SIUT und Rinn Key Account Manager Frank Hellenbrandt kennen. Bereits seit ihrer Studienzeit an der TU Berlin forschen die Gründer und heutigen Geschäftsführer von SIUT zu den Komponenten Beton und Licht. Rinn, ebenfalls für seine Innovationen bekannt, hat sich als der ideale Partner für diese neue Art von Leitsystem erwiesen.

© Copyright 2022 - Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG