RC40 - Der Recyclingstein
Die Zukunft ist nachhaltig: Recycling-Granulat ersetzt Natursteinsplitt

Der Aufbau einer geschlossenen Kreislaufwirtschaft, in der jeder Reststoff als Rohstoff eingesetzt werden kann, ist eine der entscheidenden Aufgaben des 21. Jahrhunderts. Die Natur kennt keinen Abfall. Wir folgen ihrem Beispiel und gehen den entscheidenden Schritt in Richtung Kreislaufwirtschaft in der Bauindustrie. Denn unser zu 100% recyclefähiger Betonstein ist ein hochwertiger Rohstoff für genau das: Betonstein.

Mit der Markteinführung des Hydropor Siliton RC mit 40 Prozent Recyclinganteil haben wir einen wichtigen Meilenstein erreicht. Seitdem haben wir z. B. an über 85 Bahnhöfe mehr als 33.000 m² RC Pflaster ausgeliefert - und treffen damit genau auf das Konzept Grüner Bahnhof der DB.

Gemeinsam mit Partnern im Garten- und Landschaftsbau hat ein Pilotprojekt zur Rücknahme der eigenen Betonsteine begonnen. Die Idee wird an Baustellen aus beiden Marktbereichen erprobt – also im privaten Hausgarten und im öffentlichen Raum. Ziel ist es, dabei den Produkt-Lebenszyklus von Beton-Pflastersteinen zu schließen.

Rinn hat sich zu einem Experten auf dem Gebiet Betonrecycling entwickelt und Sie als Kunde können sich bei Kauf und Verarbeitung über die uneingeschränkte Nutzungsqualität sicher sein. Als unser Partner in diesem Prozess hat die Bauhaus-Universität Weimar die Regelanforderungen des Recyclingmaterials geprüft und bestätigt.

Rinn erhält den Deutschen Rohstoffeffizienz-Preis 2020

„Ich gratuliere den diesjährigen Gewinnern ganz herzlich! Für Deutschlands globale Führungsposition im Verarbeitenden Gewerbe sind eine sichere Rohstoffversorgung sowie ein intelligenter und nachhaltiger Umgang mit Rohstoffen von entscheidender Bedeutung. Der sparsame und effiziente Einsatz von Rohstoffen ist zudem ein entscheidender Baustein nachhaltiger Entwicklung und eine wichtige Säule des European Green Deals. Die diesjährigen Gewinner des Deutschen Rohstoffeffizienz-Preises stehen beispielhaft für innovative Leistungen auf diesem Gebiet.“   Informationen gibt es im Newsartikel hier zu lesen.

© BPA/Steffen Kugler
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier

DB Lieferantenprädikat 2018

Bahnchef Dr. Richard Lutz: „Ich gratuliere den Preisträgern und bin von ihren Leistungen sehr beeindruckt! Um Qualität und Wettbewerbsfähigkeit des Systems Schiene weiter zu verbessern, brauchen wir solche Partner mit hoher Zuverlässigkeit und Innovationskraft. Und mit der neuen Kategorie Umwelt unterstreichen wir unsere Anstrengungen für den Klima- und Umweltschutz.“